Sport

Zuschuss für A- und B-Kader-Athleten

Ostbelgien unterstützt Spitzensportler

Wie Einzelsportler unterstützt werden, hängt von deren Einstufung als Kader-Athlet ab. A- und B-Kader-Athleten können noch ein letztes Mal bis zum 31. Januar 2023 einen Zuschuss beantragen. Im nächsten Jahr wird es eine neue Antragsfrist geben.

Seit 2014 unterstützt die Deutschsprachige Gemeinschaft ihre Spitzensportler auf Grundlage eines mehrstufigen Fördersystems. Die Sportler können je nach Leistung ein Kader-Statut beantragen. Es gibt die Kategorien A, B, C und Nachwuchs-Kader.

Kader A und B

Das B-Kader-Statut vereinigt Jugendliche und Erwachsene, die in einer Sportdisziplin ein hohes nationales und internationales Niveau erreicht haben und eine signifikante Aussicht auf eine Teilnahme an Europameisterschaften, Weltmeisterschaften, Olympischen Spielen oder Paralympics haben.

Ein Läufer wartet auf einer Laufbahn auf den Startschuss.

Im Kader A, der höchsten Kategorie, werden Jugendliche und Erwachsene gefördert, die bei ihrer Teilnahme an Europameisterschaften, Weltmeisterschaften, Olympischen Spielen oder Paralympics bereits beachtliche Leistungen erbracht haben.

Seit der Anpassung des Sportdekretes vom 19. April 2004 am 22. Juni 2020 müssen die Sportler, die ein A- oder B-Kader-Statut beantragen, aufgrund Artikel 22 § 2 einen Verhaltenskodex unterzeichnen und dem Antrag zum Kader-Statut beifügen.

Antrag einreichen

  • Die Sportler müssen den Antrag zur Anerkennung eines A- oder B-Kader-Statuts in diesem Jahr noch bis zum 31. Januar 2023 einreichen.
  • Ab 2024 gibt es eine neue Einreichfrist für ein A- und B-Kader-Statut. Diese ist der 1. Dezember des jeweiligen Vorjahres – also für 2024 der 1. Dezember 2023.

Wenn Sie Fragen zu den jeweiligen, vorgegebenen Anforderungen in den verschiedenen Kader-Niveaus und Sportarten, den Fristen und den allgemeinen Bedingungen haben, dann lassen Sie sich vom Leitverband des Ostbelgischen Sports (LOS) und von Ihren jeweiligen Sportfachverbänden beraten.

Kader C und Nachwuchs-Kader

Das Nachwuchs-Kader-Statut umfasst Kinder und Jugendliche, die in ihrer Sportart ein hohes Niveau erwarten lassen und über eine hohe Motivation verfügen.

Der Kader C umfasst Kinder und Jugendliche, die in ihrer Sportart bereits ein sehr gutes Niveau erreicht haben, leistungsorientiert auftreten und von den jeweiligen Sportverbänden als Talente eingestuft sind.

Der Antrag zur Anerkennung eines Nachwuchs- oder C-Kader-Statuts kann ganzjährig eingereicht werden und wird pro Kalender- oder Schuljahr vergeben. Auch hier können Sie sich durch den Leitverband des Ostbelgischen Sports (LOS) und die jeweiligen Sportfachverbänden beraten lassen.

Bessere Trainingsmöglichkeiten, finanzielle Unterstützung

Während es für Athleten des C-Kaders vor allem um bessere Trainingsbedingungen geht (inklusive der Freistellung in der Schule), werden die Sportler des B- und des A-Kaders auch finanziell unterstützt.

Die Einstufung der Sportler erfolgt nach Kriterien, die mit dem Belgischen Olympischen und Interföderalen Komitee sowie der Französischen Gemeinschaft abgesprochen wurden.

In Kürze steht Ihnen für den Antrag zu einem Kader-Statut auch ein Online-Formular auf dieser Internetseite zur Verfügung.