Die Kinderbetreuerin

Marilyn Krhlanko – Selbstständige Tagesmutter

An fünf Tagen in der Woche ist das Haus von Marilyn Krhlanko voller Kinderlachen, laufender Nasen und sanftem Spiel. Denn ihr Haus beherbergt an fünf Tagen eine lebhafte Gruppe von zehn verschiedenen kleinen Tagesgästen, vom Säugling bis zum Fünfjährigen. Keines dieser Kinder ist ihr eigenes. Es sind die geliebten Sprösslinge von Eltern, die ihre Kleinen ihrer Obhut anvertrauen. Marilyn Krhlanko ist Tagesmutter.

„Es ist eine Freude, so viele Persönlichkeiten kennenzulernen und zu sehen, wie sie dank meiner Hilfe aufwachsen. Jeder einzelne Moment mit den Kindern ist kostbar. Die ersten Schritte, die ersten Worte, einfach alles!“
Zitat: Marilyn Krhlanko

Nachdem sie 15 Jahre lang in einem Supermarkt gearbeitet hatte, wurde Marilyn Krhlanko zum zweiten Mal Mutter. Die Idee, eine Kinderbetreuung von zu Hause zu betreiben, war ihr nie gekommen. Aber sie musste ein Einkommen erzielen, während sie so viel Zeit wie möglich mit der Betreuung ihrer eigenen Tochter verbringen wollte. Nachdem sie die Anerkennung als Tagesmutter erfolgreich abgeschlossen hatte, weitete sie „ihre Dienste“ auf eine Handvoll Kinder aus. Schon bald hatte sich ihr kleines Kinderbetreuungsprojekt zu einem vollwertigen Unternehmen entwickelt.

Marilyn kümmert sich seitdem um das Wohlbefinden der Kleinen, indem sie:

  • nahrhafte Mahlzeiten zubereitet,
  • mit ihnen spielt, singt, tanzt und
  • bei Bedarf mit liebevollen Umarmungen tröstet.

Diese Erfahrungen bereiten ihr viel Freude, erfordern aber auch viel Energie.

Ostbelgien weist eine vielfältige Kinderbetreuungslandschaft auf: Neben Tagesmüttern – und neuerdings auch Tagesmütter-Co-Initiativen – bieten Tagesmütterhäuser und Kinderkrippen Betreuungsplätze für Kleinkinder an. Im Jahr 2022 konnte die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens einen Deckungsgrad der Kleinkindbetreuung von knapp 47 Prozent vorweisen. Das von der EU vorgegebene Ziel von 33 Prozent ist damit deutlich übertroffen. Der Deckungsgrad zeigt auf, wie viele Kinder unter drei Jahren eine Kinderbetreuung in Anspruch nehmen. Damit befindet sich die Deutschsprachige Gemeinschaft im europaweiten Vergleich mit Dänemark, den Niederlanden, Luxemburg, Norwegen, Island und Frankreich unter den Spitzenreitern. Und das ist eine positive Entwicklung, denn die Kinderbetreuung ist elementar für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Kinderbetreuerin
62075