Medien

Achtung, Medienkids unterwegs!

Märchen und Marshmallows am Lagerfeuer

Ein ereignisreiches Medien-Jahr geht zu Ende. Das letzte Treffen der Medienkids vor den Ferien wird in der Regel ganz besonders gestaltet. So auch in diesem Jahr: Das Treffen fand am Naturzentrum Haus Ternell statt.

Eingeladen waren die Medienkids aus Kelmis, St. Vith und Eupen. Einige der Teilnehmer hatten sich noch nie vorher getroffen, doch das Eis war schnell gebrochen. Zum Start in den gemeinsamen Nachmittag teilten sich die rund 30 Kinder und Begleiter zunächst auf: Die einen nahmen am Lagerfeuer bei Märchen- und Geschichtenerzählerin Sarah Schmidt Platz, die anderen starteten mit einem Wald- Spaziergang mit Naturführerin Iris Köhler. Sie konnte so manches interessante Detail in der Umgebung zeigen – und natürlich ebenso fachkundig erklären.

  • Kinder grillen Marshmallows über einem Lagerfeuer.
    Was sind das für Spuren?
  • Welches Tier lebt dort?
  • Und was sind das eigentlich für braune Knoten auf den Blättern?

Die Medienkids wurden auch selbst aktiv, denn auf sie wartete noch eine besondere Aufgabe: Es galt, verschiedene Gegenstände im Wald zu finden, zum Beispiel einen Kiefernzapfen oder etwas Blaues. Damit verging die Zeit wie im Flug.

Die andere Gruppe lauschte derweil den Geschichten von Sarah Schmidt, die Märchen und Mythen aus aller Welt mitgebracht hatte. Es ging um Hexen, Prinzessinnen, Drachen und andere Sagengestalten, aber auch um die ewigen Fragen, die in den alten Geschichten thematisiert werden. Ein bisschen gruselig wurde es dann auch ... Als krönenden Abschluss setzen sich alle an das Lagerfeuer und grillten gemeinsam Marshmallows am Stöckchen.

Mäuse-, Bücher- und Medien-Banden

 

Insgesamt zwölf Gruppen in verschiedenen Altersstufen treffen sich regelmäßig in Kelmis, Eupen und St. Vith und erkunden spielerisch die Welt der Medien. Die Banden starten Ende September wieder, Anmeldungen sind ab Ende August möglich. Informationen zu den freien Plätzen erhalten Sie in den Bibliotheken und auf der Internetseite und der Facebookseite des Medienzentrums.

Medienkids