Ukraine-Krise

Medizinische Stützpunkte für Ukraine-Flüchtlinge

Ein Hand hält ein Stethoskop auf einer Tastatur fest und vor der Tastatur liegen eine Brille, Papier und ein Kugelschreiber.

Im Süden der Deutschsprachigen Gemeinschaft dient das Flüchtlingszentrum Worriken als medizinischer Stützpunkt für die Ukraine-Flüchtlinge. Es ist seit dem 8. April 2022 geöffnet. 

Kostenloses Erstscreening

Innerhalb der ersten drei Monate nach ihrer Ankunft in der Deutschsprachigen Gemeinschaft können sich die Flüchtlinge einem Erstscreening unterziehen und an medizinischen Sprechstunden teilnehmen. Diese werden kostenlos in den medizinischen Stützpunkten angeboten.

Das Erstscreening ist zur Vorbeugung der Ausbreitung ansteckender Krankheiten elementar und dringend anzuraten. Besonders hervorzuheben sind dabei folgende Erkrankungen:

  • Tuberkulose
  • HIV
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Hepatitis C

Dabei geht es einerseits um die mögliche Entdeckung dieser ansteckenden Krankheiten und andererseits um die Gewährleistung der Kontinuität der Behandlung für die Betroffenen.

Abgesehen von diesen endemischen Infektionskrankheiten ist auch der Impfschutz ein wichtiges Thema. Das gilt insbesondere für:

  • Poliomyelitis
  • Masern
  • Diphtherie
  • Tetanus
  • Keuchhusten
  • Covid-19

Die Flüchtlinge haben die Möglichkeit, ihren Impfschutz aufzufrischen beziehungsweise aufzubauen.

Medizinischer Stützpunkt Worriken

Der medizinische Stützpunkt in Worriken beinhaltet:

  • das Erstscreening
  • die fortlaufende medizinische Versorgung und Sprechstunden

Dieses Angebot steht sowohl Flüchtlingen, die in Privatunterkünften unterkommen, als auch Menschen aus dem Flüchtlingslager zur Verfügung.

Praktische Informationen zu den Erstscreenings und Sprechstunden:

  • Die Sprechstunden und das Erstscreening sind in den ersten drei Monaten ab dem Datum der Ankunft in Belgien kostenlos.
  • Es wird ein Übersetzer für die ukrainische Sprache vor Ort sein.
  • Der medizinische Check-up findet nur auf Termin statt. Termine können über die Telefonnummer in der Infobox vereinbart werden.

Medizinischer Check-up in Worriken

Der medizinische Check-up findet nur auf Termin statt. Termine für den medizinischen Check-up können unter der nachfolgenden Nummer vereinbart werden: 0491/86 78 50.