Kulturförderung

Projektaufruf der Deutschsprachigen und Flämischen Gemeinschaft

Die Flämische und Deutschsprachige Gemeinschaft starten wieder ihren gemeinsamen Projektaufruf für Kooperationsprojekte zwischen Kulturschaffenden aus beiden Gemeinschaften. Erfahren Sie hier alles über den Aufruf und wie Sie sich bewerben können.

Thema „Digitalisierung und digitale Transformation“

In diesem Jahr widmet sich der Aufruf zum zweiten Mal dem Thema "Digitalisierung und digitale Transformation". Die digitale Transformation und die damit verbundene digitale Kunst, Kreation und das digitale Erlebnis haben in den letzten Jahren in der gesamten Kunst- und Kulturszene an Bedeutung gewonnen. Neue Technologien bieten unzählige Möglichkeiten, innovative Kulturinhalte zu schaffen und auf experimentelle Weise zu erforschen.

Zielgruppe

Der Projektaufruf richtet sich an Personen und Organisationen aus dem kulturschaffenden und nicht-kulturschaffenden Bereich. Um ein Projekt einreichen zu können, braucht es immer Projektbeteiligte aus beiden Sprachgemeinschaften (Flandern und Deutschsprachigen Gemeinschaft). Außerdem muss der Projektträger immer die kulturschaffende Einrichtung oder Person sein. Der Partner kann aus einem anderen Bereich kommen.

Außerdem sollten noch die folgenden Beschreibungen auf Sie zutreffen:

  • Computer generierte Illustration einer nachdenklich hockenden Skulptur im Stil der alten Griechen mit einer VR-Brille auf, dessen Rückseite sich in Pixel auflöst.
    Als Kulturschaffende befassen Sie sich oder wollen sie sich mit Formen des digitalen Schaffens, Erlebens, Fragen zu unserer Zukunft und deren Gestaltung befassen.
  • Als Nicht-Kulturschaffende haben Sie einen Bezug zur digitalen Technologie.

Bedingungen und Fristen

Ihr Projekt muss zwischen dem 1. September 2024 und dem 31. Dezember 2025 stattfinden.

Sie müssen Ihren Antrag zweisprachig, also auf Niederländisch und auf Deutsch, verfassen. Anschließend reichen Sie ihn sowohl im Fachbereich Kultur des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft als auch im Departement Cultuur, Jeugd en Media im Ministerium der flämischsprachigen Gemeinschaft ein.

Das Antragsformular finden Sie als Downloads unter „Mehr zum Thema“ auf dieser Seite. Die Einreichfrist endet am 3. Mai.

Finanzielle Unterstützung

Sie können bis zu 5.000 Euro pro Gemeinde und Projekt erhalten. Der Gesamtbetrag des Zuschusses darf 50 Prozent des Gesamtbudgets des Projekts nicht überschreiten. Unter "Mehr zum Thema" finden Sie eine Tabellenvorlage für Ihr detailliertes Projektbudget. Dort müssen Sie alle Ausgaben eintragen, für die Sie den Zuschuss beantragt haben. 

Weitere Infos

Weitere Infos zu den Förder- und Antragskriterien erhalten Sie im Regelwerk und Anhang des Regelwerkes. Beides finden Sie ebenfalls als Download unter „Mehr zum Thema“.