Veranstaltungsreihe „Mein Europa“ geht in die sechste Runde!

Mit dem EU-Supergirl auf zum Vereinigten Königreich!

Bei der sechsten digitalen Reise durch Europa geht es am 26. Januar um 19 Uhr über den Ärmelkanal nach Großbritannien. Sprecherin des Abends ist Madeleina Kay, vielen besser bekannt als EU-Supergirl. Melden Sie sich jetzt an!

Am 26. Januar um 19 Uhr nimmt Madeleina Kay Sie mit auf eine Reise ins Vereinigte Königreich.

Foto der Referentin singend mit Gitarre und im Hintergrund sind Europaflaggen zu sehen.
Madeleina Kay

Madeleina Kay ist eine 27 Jahre alte britische Künstlerin, Schriftstellerin, Musikerin und politische Aktivistin. Sie wurde als „Young European of the Year 2018“ ausgezeichnet und ist als #EUsupergirl für ihren kreativen Einsatz für Europa bekannt.

Für ihr Projekt „The Future is Europe“ wurde sie mit dem UK Charlemagne Youth Prize 2020 ausgezeichnet.

Sie spricht über ihren früheren Aktivismus gegen den Brexit und über Themen, die mit ihrer aktuellen Arbeit für das Media Diversity Institute und Axis (eine gemeinnützige Kunstorganisation) zusammenhängen:

  • Der Einfluss der Medien auf das Ergebnis des britischen Votums für den Austritt aus der EU.
  • Die Dämonisierung von Migranten und die Darstellung von Minderheiten in der Öffentlichkeit und den Medien.
  • Möglichkeiten zur Bekämpfung von Hassreden, Fake News und Verschwörungstheorien im Internet.

Die englischsprachige Veranstaltung wird von Eva Onkels moderiert.

Anmeldung

Die Veranstaltung findet digital über die Plattform Zoom statt. Die Anmeldung ist kostenlos, aber verpflichtend. Anmelden können Sie sich über den weiterführenden Link.

Anschließend erhalten Sie den Zugangslink zur Veranstaltung per E-Mail.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und im Anschluss auch auf Youtube zu sehen sein.

Veranstaltungsreihe „Mein Europa“

„Mein Europa“ ist eine interaktive digitale Veranstaltungsreihe, die ihre Gäste bei einer virtuellen Reise Europa entdecken lässt. Die Veranstaltungsreihe richtet sich vor allem an junge Menschen, aber jeder ist willkommen.

Dazu sprechen die Veranstalter mit unterschiedlichen Menschen aus verschiedenen Ländern über Europa und ihre persönlichen Herzensthemen. Dabei sind die Themen so vielfältig wie die Referierenden. Sie können von aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen über Kultur und Wissenschaft bis hin zu dem eigenen Engagement für mehr Toleranz oder Solidarität reichen.

Die Veranstaltungspartner

Die Veranstaltungsreihe ist kostenlos und wird von einem großen Netzwerk organisiert: AEGEE Aachen, Institut Français Aachen, JEF Aachen, JEF Köln, Karlspreisstiftung, Karlspreis-Akademie, EUROPE DIRECT Ostbelgien, EUROPE DIRECT Kreis Gütersloh, EUROPE DIRECT Dortmund und EUROPE DIRECT Aachen.

Ankündigung der Veranstaltung „Mein UK“