Feuchtigkeit im Haus?

Vorsicht vor Schimmel

Ihr Haus war von den Überschwemmungen betroffen? Es bildet sich Schimmel? Hier erhalten Sie einige nützliche Tipps gegen Schimmelbefall. Informieren Sie sich jetzt!

Ein Mann in Schutzausrüstung behandelt einen Schimmelpilz.

Nach einer Überschwemmung brauchen die verschiedenen betroffenen Materialien (Mauerwerk, Böden, Holz, Beton, Metall …) lange, um zu trocknen. Sie stellen einen besonders günstigen Nährboden für die Entwicklung von Schimmelpilzen dar. Daher sollten sie so schnell wie möglich behandelt werden, um das Gesundheitsrisiko, das durch die Pilze entsteht, zu verringern.

Schützen Sie sich auch, wenn das Gebäude nicht bewohnt wird, Sie aber darin arbeiten.

Wie können Sie sich schützen?

  • angemessene Schutzausrüstung
  • Kinder und besonders gefährdete Personen fernhalten
  • Flächen trocknen
  • lüften
  • sortieren und reinigen
  • beobachten

Im Downloadbereich finden Sie einen Flyer mit einigen nützlichen Tipps gegen Schimmelbefall und wie dieser und die unterschiedlichen Materialien behandelt werden können.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite in den weiterführenden Links.